Sommerfachreise 2017

01.09.2017 um 14.00 Uhr in Mutterstadt, Bleichstraße 4

Die rheinland-pfälzische Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen zu Gast am Neubau des Kreiswohnungsverbandes

Bei der dritten Sommerfachreise zum Thema „Demografie und Wohnen“ will sich Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen in einer Projektbereisung an zwei Tagen in verschiedenen Regionen unseres Landes ein Bild von unterschiedlichen Wohnungsbauaktivitäten vor Ort machen. Es geht – angesichts des demografischen Wandels – weiterhin darum, wie bezahlbares, alters- und generationengerechtes Bauen und Wohnen in Schwarmstädten wie Mainz, Trier und Landau in der Pfalz sowie in Suburbanisierungsgewinner-Kommunen wie Ingelheim und Mutterstadt gesichert und von der Wohnraumförderung des Landes unterstützt werden können.

Die Route führt zu insgesamt sieben Orten. Erörtert werden Fragen der sozialen Wohnraumförderung, der Quartiersentwicklung und der Förderung von baukultureller Qualität. Zur Reise eingeladen sind die Abgeordneten des rheinland-pfälzischen Landtages in den jeweiligen Wahlkreisen, Landrätinnen und Landräte, Oberbürgermeisterinnen und Oberbürgermeister, Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Beigeordnete, Dezernentinnen und Dezernenten sowie Vertreterinnen und Vertreter der Medien.

Die Sommerfachreise wird von der Arbeitsgemeinschaft rheinlandpfälzischer Wohnungsunternehmen mit den sie tragenden wohnungswirtschaftlichen Regionalverbänden und der Architektenkammer Rheinland-Pfalz ausgerichtet.

Am 01.09.2017 um 14.00 Uhr heißt das Thema "Bezahlbarer Wohnraum in Mutterstadt". Der kürzlich erst bezogene Neubau in der Bleichstraße 4 ist Treffpunkt, um sich einen Eindruck über modernen Wohnraum mit barrierefreiem Zugang im Rhein-Pfalz-Kreis zu verschaffen.

Flyer der Sommerreise als PDF